Forschertage 2018

Sie sind hier: Oberschule Bad Harzburg » Schulleben » Schulaktionen » Forschertage 2018

Zehntklässler helfen Viertklässlern

Es wabert der gelbe Schaum aus dem Glas
180 Viertklässler bei den Forschertagen der Oberschule
Von Angela Potthast
Zehntklässler zeigten Viertklässlern, wie viel Spaß Naturwissenschaften machen können. Denn die werden im nächsten Schuljahr mit den Fächern Biologie, Physik, Chemie und Umwelt zu tun haben. Mit zwei Forschertagen hat die Oberschule Bad Harzburg in dieser Woche ein klein wenig vorfühlen lassen. Zum neunten Mal hatte sie die organisiert.
Schüler aus zwei zehnten Klassen erklärten, fragten ab, zeigten, ließen ausprobieren. 180 Viertklässler aus den Grundschulen Bündheim, Westerode, Harlingerode, von der Gerhart-Hauptmann-Schule und erstmals von der Okeraner Grundschule hatten sie zu betreuen. Erfahrene Lehrkräfte waren auch zugegen. An verschiedenen Stationen, die ihre Gäste ablaufen sollten, standen sie bereit.
Jeweils von 8.30 bis 12.30Uhr konnten die Kinder, die nach den Sommerferien in eine weiterbildende Schule gehen werden, Versuche mit den Großen zusammen ausführen. Sie lernten beispielsweise etwas über die Entstehung von Unterdruck das Experiment mit dem Ei und der Flasche, heißer und kalter Luft. Sie lernten etwas über thermische Reaktionen dann, wenn verschiedene Flüssigkeiten miteinander vermischt werden. Zum Abschluss der Forschertage mussten die Gäste noch ein Quiz machen.
GZ vom 16.03.2018

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.