Das Verfahren, das beim Fehlen aus Krankheitsgründen einzuhalten ist, entspricht dem Verfahren, das in der Berufswelt üblich und allgemein vorgeschrieben ist.

Verfahren bei Krankmeldung

Verfahren bei Erkrankungen / Krankmeldungen
Das Verfahren, das beim Fehlen aus Krankheitsgründen einzuhalten ist, entspricht dem Verfahren, das in der Berufswelt üblich und allgemein vorgeschrieben ist.
1. Bei Erkrankungen während der Unterrichtszeit erfolgt die Krankmeldung beim entsprechenden Fachlehrer, beim Klassenlehrer und anschließend im Sekretariat.
2. Bei Erkrankungen vor Unterrichtsbeginn durch ein- oder mehrtägige Erkrankungen, ist das Sekretariat umgehend bis spätestens 8:00 Uhr zu benachrichtigen.
(Telefon: 05322 90530 Fax: 05322 9063122 Email: info.obs-badharzburg@landkreis-eoslar.de)
Die schriftliche Krankmeldung ist spätestens bis zum 3. Kalendertag beim Klassenlehrer nachzureichen.
3. Bei mehr als 3-tägigem Fehlen ist die Erkrankung durch ein ärztliches Attest nachzuweisen. Bei nichtvolljährigen Schülern genügt die schriftliche Mitteilung der Eltern / Erziehungsberechtigten.
4. Besondere Regelungen für Klausuren ab Jahrgang 9:
Werden Klausuren und Leistungsnachweise auf Grund von Erkrankungen versäumt, so ist - unabhängig von der sofortigen telefonischen Benachrichtung im Sekretariat - die Erkrankung durch ein ärztliches Attest nachzuweisen. Auch hier muss die Krankmeldung spätestens am 3. Kalendertag nach dem Klausurtermin erfolgen. Sollte dies nicht eingehalten werden, werden die Klausuren mit ungenügend bewertet.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrike Eilers Schulleiterin